weather-image
Ferienpassaktion führte zum Idaturm

Auf Schusters Rappen durch die Nacht

BÜCKEBURG. Insgesamt 15 Kinder haben jetzt an der Nachtwanderung im Rahmen der Bückeburger Ferienspaßaktion teilgenommen.
Vom Treffpunkt am Bergbad aus ging es über den Kammweg bis zum Idaturm und von dort über einen der Parallelwege zurück wieder zum Ausgangspunkt in der Birkenallee.

veröffentlicht am 27.07.2018 um 13:09 Uhr

Über den Kammweg ging es bis zum Idaturm. Foto: jp
jp01

Autor

Johannes Pietsch Reporter zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Veranstalter war die 2016 wiederbelebte Outdoor-Gruppe der Jugendfreizeitstätte Bückeburg. Die Nachtwanderung ist eine Ferienspaßaktion, die die Stadt Bückeburg schon sehr lange im Programm hat. So lange, dass es Organisator Jörn Isolt von der Outdoor-Gruppe mittlerweile nicht selten erlebt, dass ihm dazu Teilnehmer von Eltern gebracht werden, die selbst vor rund zwanzig Jahren mit ihm nächtens durch den Harrl wanderten. Und doch ist das Interesse bis heute daran ungebrochen, freuten sich die Veranstalter.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare