weather-image
11°
×

VfL verliert beim Lehrter SV 1:3 / TVB-Frauen unterliegen Nordhorn 1:3

Aufsteiger Stadthagen ohne Konstanz TV Bergkrug fehlt das Fortune

Volleyball (seb). Nichts zu holen gab es für die Schaumburger Frauenteams. In der Oberliga musste die TV Bergkrug eine 1:3-Niederlage bei Eintracht Nordhorn hinnehmen. Verbandsligist VfL Stadthagen verlor beim Lehrter SV ebenfalls mit 1:3.

veröffentlicht am 12.12.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:19 Uhr

Oberliga Frauen: Nordhorn - Bergkrug 3:1 (25:23, 19:25, 25:18, 25:23). Beide Mannschaften lieferten sich ein packendes Duell, viele lange Ballwechsel kennzeichneten die ausgeglichene Partie. Oft hatten die Gastgeberinnen das bessere Ende für sich. Im dritten Satz haperte es an der schlechten Annahme des TVB. Bei der Widderich-Truppe konnten auf der Zuspielposition Isabelle von Götz und Andrea Picker überzeugen. Beide wechselten sich ab und bauten ein variables Angriffsspiel auf. Gesa Busche wurde auf der Diagonalen eingesetzt undsorgte für viele Punkte. An diesem Tag war die Eintracht aber in den entscheidenden Momenten ein bisschen besser. "Es ist eine ärgerliche Niederlage. Mit ein wenig mehr Glück hätten wir auch 3:1 gewinnen können", so eine enttäuschte Jenny Frauenrath. Verbandsliga Frauen: Lehrte - Stadthagen 3:1 (25:22, 27:25, 22:25, 25:19). Der Aufsteiger aus Stadthagen wartet weiter auf den ersten Sieg in der neuen Spielklasse. Auch beim Lehrter SV war das Team von Trainer Roland Fischer nah dran. Aber wie so oft fehlt der jungen Truppe die Konstanz im Spiel. Schon vor der Begegnung musste Fischer eine Hiobsbotschaft verkraften. Martina Stoffers, Maren Bauer und Annika Fischer fielen verletzt aus. Für Annika Fischer ist die Saison beendet, auch Bauer kommt erst nächstes Jahr wieder zum Einsatz. Im zweiten Durchgang hatten die VfL-Frauen schon Satzball, machten aber nicht den Sack zu. Auch im vierten Abschnitt sah der VfL wie der sichere Sieger aus und führte bereits mit 18:12. Danach produzierten die "jungen Wilden" aus Stadthagen wieder Fehler über Fehler. Lehrte nutzte diese eiskalt aus und gewann den Satz und die Partie.




Anzeige
Anzeige