weather-image
12°
×

VfL Bad Nenndorf empfängt den Tabellenvierten

Aufwärtstrend in Hildesheim bestätigen

Handball (hga). Der VfL Bad Nenndorf will seinen jüngst begonnen Aufschwung in der Frauen-Landesliga auch gegen die DJK BW Hildesheim fortsetzen. Nach zwei Siegen in Folge soll der auf Tabellenplatz vier stehende Gast in eigener Halle bezwungen werden.

veröffentlicht am 09.12.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:19 Uhr

Dieses Vorhaben gründet sich auf der Tatsache, dass am vergangenen Wochenende beim Tabellenzweiten TSV Rethen mit 23:22 der erste Auswärtssieg gelang. Noch ist der VfL Bad Nenndorf als Tabellenelfter auf dem vorletzten Tabellenplatz eingeordnet, ein Sieg über die DJK Hildesheim würde den Anschluss an das untere Tabellenmittelfeld bedeuten. "Ich hoffe, sie nehmen es nicht auf die leichte Schulter", mahnt VfL-Trainerin Katrin Otte Konzentration an. Wie schon in Rethen wird der Schlüssel zum Erfolg zunächst in einer guten Abwehrarbeit liegen. "Sie machen viel über Tempo und sind gleichmäßig gut besetzt",warnt Otte nochmals vor den Gästen. Anwurf: Sonnabend, 16.30 Uhr.




Anzeige
Anzeige