weather-image
24°
×

34:19-Sieg beim Tabellenletzten

Auhagen im Schongang

Handball (seb). Der MTV Auhagen hat in der Frauen-WSL-Oberliga trotz einer mehrwöchigen Spielpause die Pflichtaufgabe beim Tabellenletzten HF Aerzen gut gelöst. Mit einem 34:19 (16:9)-Auswärtssieg kehrte der MTV zurück, hinterließ über die gesamte Spielzeit nie den Eindruck, dieses Spiel verlieren zu können.

veröffentlicht am 03.11.2008 um 00:00 Uhr

Aufseiten der Gastgeber zeigte sich schnell, warum die Mannschaft noch punktlos ist, die HF waren dem MTV nicht gewachsen. "Unser Tempospiel war gut, damit bin ich zufrieden", erklärte MTV- Coach Holger Meyer. Über eine gute Leistungsbereitschaft kam der MTV schnell in die Begegnung, setzte sich über ein 5:3 und 10:7 zur 16:9-Pausenführung ab. Ab dem 20:12 war die Partie gelaufen, die Gastgeberinnen suchten ihr Heil in überharten Attacken. Davon ließ sich der MTV nichtbeirren, zog über 27:13 weiter davon. Diesmal passte die Chancenverwertung, spielerisch blieb der eine oder andere Wunsch des Trainers offen. MTV: Hoheisel 11, Sonntag 7, Fiedler-Meyer 5, Moses 5, Reich 3, Windheim 2, Stelling 1.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige