weather-image
×

Erster Generationen-Treff der Awo / Wiederholung am 19. April

Aus Hundehaar wird ein Schal

Rodenberg. Der erste Generationen-Treff der Awo-Ortsgruppe Rodenberg hat am Dienstag gut ein Dutzend Interessierte ins Backhaus Aktiv gelockt. Dort widmeten sich die Teilnehmer unter anderem ihrer Handarbeit, für die Kinder gab es ein Spielangebot, außerdem standen Kaffee und Kuchen zur Verfügung.

veröffentlicht am 05.04.2016 um 20:10 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:53 Uhr

05. April 2016 20:10 Uhr

Rodenberg. Der erste Generationen-Treff der Awo-Ortsgruppe Rodenberg hat am Dienstag gut ein Dutzend Interessierte ins Backhaus Aktiv gelockt. Dort widmeten sich die Teilnehmer unter anderem ihrer Handarbeit, für die Kinder gab es ein Spielangebot, außerdem standen Kaffee und Kuchen zur Verfügung.

Anzeige

Gekommen waren sowohl Einheimische als auch Flüchtlinge, die in der Deisterstadt wohnen. Die Jüngste im Raum war das vier Monate alte Flüchtlingskind Samanta, das von seiner Schwester stolz herumgetragen wurde.

Besonderes Interesse rief Gina Carl hervor, die mit Hundehaar strickte. Die Reinsdorferin hatte das Fell ihres Vierbeiners über viele Jahre gesammelt. Das Tier war kürzlich im Alter von 13 Jahren verstorben. Jetzt wollte sich die frühere Besitzerin einen Schal stricken, der sie einerseits an ihren Hund erinnert und darüber hinaus noch einem sinnvollen Zweck dient.

Das könnte Sie auch interessieren...

Nächster Generationen-Treff der Awo ist am Dienstag, 19. April, im Backhaus an der Deisterstraße. Von 15 bis 17 Uhr können Interessierte vorbeischauen und klönen oder handwerken. Ziel ist auch, Dinge zu schaffen, die später beim Weihnachtsmarkt für den guten Zweck verkauft werden können.gus