weather-image
15°
×

Die angehende Theaterpädagogin Zoe Pape trotzt der Pandemie-Lähmung

„Ausprobieren und austarieren!“

BÜCKEBURG/LINGEN. „Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt“, heißt es bei Friedrich Schiller. Zoe Pape, die 2017 am Adolfinum ihr Abitur gemacht hat, war schon als Schülerin von der Schauspielkunst total fasziniert. Beim Adventsmarkt sah man sie auf hohen Stelzen wie verzaubert daherkommen, auf der Bühne glänzte sie in verschiedenen Produktionen und übernahm bei Gisela Tischler schon Regieaufgaben.

veröffentlicht am 04.05.2021 um 12:46 Uhr
aktualisiert am 04.05.2021 um 18:40 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige