weather-image
11°
×

"Russische Weihnacht": Weihnachtsgala in der Hofreitschule

Ausschnitte begeistern 4000 Fans - jetzt kommt das volle Programm

Bückeburg. Über 90 Minuten werden die Gäste des diesjährigen "Weihnachts-Specials" der Hofreitschule im geheizten Reithaus von schönen Bildern und Klängen verwöhnt. Das Motto "Petersburger Schlittenfahrt" wird gemeinsam mit dem Bückeburger Kammerchor Cantemus in Szene gesetzt und Hofsopranistin Miriam Heinze wird die unvergesslichen Melodien aus "Dr. Schiwago" interpretieren. Aus der Ukraine haben die Hofbereiter das vielfach preisgekrönte Ensemble Rodoslav eingeladen, das sowohl à capella, wie instrumental begleitet die schönsten Volksweisen und bekannten Lieder Russlands beisteuert.

veröffentlicht am 08.12.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:15 Uhr

Selbstverständlich werden die herrlichen Schulhengste wieder ihr Können zeigen, wenn auch auf teils ungewöhnliche Weise, als passagierendes Schlittenpferd von Väterchen Frost oder fleischgewordene Legende der Sagengestalt "Vila". Mit feurigem Temperament überraschen die Kosakenreiter und durch das abwechslungsreiche und unterhaltsame Programm führt die beliebte Moderatorin und Erste Oberbereiterin Christin Krischke. Neben den prächtigen Pferden werden auch Greifvögel mitwirken, zur "Jagd am Zarenhofe" kreist diesmal nicht nur der Gerfalke über den Köpfen der Gäste, auch Adlerdame "Katharina die Große" wird sich ein Stelldichein geben. Beim "Weihnachtszauber" zeigten die Hofbereiter über 4000 Gästen drei kurze Ausschnitte dieses Schauspiels. Mindestens doppelt so viele Besucher mussten vor dem überfüllten Reithaus abgewiesen werden. "Die Resonanz war überwältigend", resümiert Hofreitmeister Wolfgang Krischke, "immer wieder ließen sich die Zuschauer zu stehenden Ovationen hinreißen, mehr als drei Viertel der Karten für die kommenden Galas wurden auf dem Weihnachtszauber verkauft." Die verbleibenden Plätze für die Veranstaltungen an den nächsten Adventssonntagen (10. und 17. Dezember) und am 26. und 30. Dezember können von Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr telefonisch unter (0 57 22) 89 83 50 reserviert, oder an den Wochenenden direkt in der Marstallboutique der Hofreitschule gekauft werden. Einer der 180 Sitzplätze kostet 15 Euro für Erwachsene oder 13,50 für Kinder.




Anzeige
Anzeige