weather-image
15°
×

Auswärtsspiele für Bückeburg

Hockey (seb). Am Sonntag müssen drei Hockeymannschaften des Bückeburger HC auswärts zu den letzten Punktspielen in diesem Jahr antreten.

veröffentlicht am 14.12.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:19 Uhr

Ein schweres Match müssen die Oberliga-Herren bestreiten. Beim Tabellenvorletzten HC Hannover darf die BHC-Truppe nicht verlieren. Das Team von Trainer Günter Bolanz braucht die Zähler, um nicht in den Abstiegsstrudel zu geraten. Die Staffel ist sehr ausgeglichen besetzt. Jeder kann jeden schlagen. Der Überraschungserfolg über den Tabellendritten Club zur Vahr Bremen hat aber zu einem Motivationsschub bei den BHC-Spielern geführt. In Bestbesetzung kann der BHC aber nicht antreten. Zwei Leistungsträger fehlen aus beruflichen Gründen. Verletzungsbedingt ohne ihre Mannschaftsführerin Laura Fahrenholz tritt das Damenteam des Bückeburger HC in Hildesheim gegen den Braunschweiger THC und Gastgeber HG Hildesheim an. Trainer Stephan Weber hofft auf ein Erfolgserlebnis, denn mit einem Sieg könnte das Team in die obere Tabellenregion vorstoßen. Die Knaben C Mannschaft des Bückeburger HC unter Betreuer Thomas Führer bestreitet beim DSV Hannover 78 drei Spiele. Neben dem Gastgeber muss gegen den HC Hannover und den DTV Hannover gespielt werden. Im BHC-Kader stehen: Paul Hühn, Fin Gnieser, Niklas Führer, Paulina Hildebrandt, Rebecca White, Julius Nagel, Jannis Krug,Arne Seemann, Felix Zoberbier und Malin Matz.




Anzeige
Anzeige