weather-image
21°

32-jähriger Rintelner erhält Bruno-Heck-Wissenschaftspreis

Auszeichnung für Matthias Oppermann

Rinteln/Hamburg (rd). Der aus Rinteln stammende Historiker Matthias Oppermann hat am Freitag in Hamburg den Bruno-Heck-Wissenschaftspreis verliehen bekommen. Der 32-Jährige erhielt die mit 5000 Euro dotierte Auszeichnung der Altstipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung für seine Dissertation "Raymond Aron und Deutschland. Die Verteidigung der Freiheit und das Problem des Totalitarismus".

veröffentlicht am 28.03.2007 um 00:00 Uhr

Bei der Preisverleihung: Matthias Oppermann (M.) mit seinem Dokt



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige