weather-image
12°
×

Auto bleibt auf B 65 liegen

Bad Nenndorf. Bei einem Unfall an der Kreuzung Drei Steine bei Bad Nenndorf ist am Montag zwar nur ein geringer Schaden entstanden, doch die Auswirkungen auf den Verkehr waren beachtlich: Es kam zu einem längeren Stau, weil ein unbeteiligtes Auto abgeschleppt werden musste.

veröffentlicht am 27.10.2014 um 19:17 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 20:42 Uhr

Zunächst waren um 10.45 Uhr an der Bundesstraße 65 zwei Autos zusammengestoßen. Ein 77-jähriger Mann war nach Angaben der Polizei auf das bei Rot an der Ampel wartende Auto einer 54-jährigen Frau aufgefahren. Beide blieben unverletzt, an den Autos entstand geringfügiger Schaden. Die Polizei stufte den Vorfall in die Kategorie „ganz leichter Verkehrsunfall“ ein.

Doch ein Auto, das hinter der Unfallstelle zum Stehen gekommen war, sprang nicht mehr an, als dessen Fahrer die beiden leicht beschädigten Fahrzeuge passieren wollte. Deshalb musste ein Abschleppdienst hinzugerufen werden. Weil sich der Abschleppvorgang des Automatikfahrzeugs als kompliziert entpuppte, entwickelten sich im Bereich der Kreuzung Drei Steine am Montagvormittag längere Staus.gus




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige