weather-image
34°
×

Auto prallt gegen beide Tunnelwände

Barkhausen (thm). Bei einem Verkehrsunfall im Weserauentunnel bei Barkhausen ist am Mittwochabend eine Autofahrerin schwer verletzt worden.

veröffentlicht am 19.02.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 09.11.2016 um 09:21 Uhr

Die 31-Jährige war mit ihrem Wagen in Richtung Porta Westfalica unterwegs. Bei einem Überholmanöver im Tunnel geriet das Fahrzeug zu weit nach links, berührte mit einem Reifen den erhöhten Bordstein am Fahrbahnrand und begann zu schleudern. Der Wagen touchierte erst die linke, dann die rechte Tunnelwand und blieb schließlich rückwärts in einer Nothaltebucht stehen.

Die Autofahrerin wurde nach Mitteilung der Mindener Polizei zwar schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Ihr Auto wurde im Frontbereich, an der linken Seite und am Heck beschädigt. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 2500 Euro. Schaden am Tunnel entstand nicht.

Der Tunnel war für Bergungsarbeiten 45 Minuten lang gesperrt.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige