weather-image
16°
×

BMW-Limousine prallt gegen Straßenbaum und wird regelrecht zerfetzt / Ein Insasse schwer verletzt

B 482: Zwei Insassen sterben bei Verkehrsunfall

Vennebeck (thm). Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 482 kurz vor der Autobahnauffahrt Vennebeck in Höhe der Kampa-Musterhäuser sind gestern morgen zwei Menschen getötet worden. Verunglückt war ein schwarzer BMW mit Münsteraner Überführungskennzeichen. In dem Fahrzeug befanden sich zwei junge Männer und eine junge Frau aus Porta Westfalica.

veröffentlicht am 22.12.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:15 Uhr

Wie es zu dem Unfall gekommen ist, war bis Redaktionsschluss noch nicht bekannt. Der Motorblock des BMWs wurde abgerissen und blieb an einem Straßenbaum neben der Bundesstraße hängen. Der Rest des Unfallfahrzeugs mit den Insassen wurde auf ein Feld geschleudert, das etwa zwei Meter tiefer als die Fahrbahn liegt. Der 18-jährige Fahrer und die 21-jährige Beifahrerin wurden im Fahrzeug eingeklemmt. Ein 19 Jahre alter Insasse wurde bei Eintreffen der Feuerwehr bereits durch Ersthelfer versorgt. Er erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde ins Klinikum Minden transportiert. Der Fahrer erlitt schwerste Verletzungen und war bei Eintreffen der Feuerwehr bereits gestorben. Zur Rettung der eingeklemmten Beifahrerin wurden hydraulischen Rettungsgeräte (Schere und Spreizer) eingesetzt. Die Beifahrerin konnte befreit werden, verstarb jedoch während der notärztlichen Versorgung im Rettungswagen. Zur Bergung des Leichnams des Fahrers wurden ebenfalls hydraulische Rettungsmittel eingesetzt. Der Motorblock am Straßenbaum wurde mit der Seilwinde des Rüstwagens gegen Abrutschen gesichert. Der Brandschutz wurde über ein C-Rohr (Schnellangriff) und zwei Feuerlöscher sichergestellt. Die Feuerwehr reinigte die Fahrbahn in Absprache mit der Polizei von Trümmerteilen. Die weiteren Bergungsmaßnahmen des Wracks erfolgten erst nach Begutachtung durch einen Sachverständigen. Eingesetzt waren Kräfte der Feuerwache Porta Westfalica sowie die Löschgruppen Vennebeck und Holtrup die mit insgesamt fünf Fahrzuegen vor Ort waren. Außerdem waren drei Rettungswagen und zwei Notarzteinsatzfahrzeuge ausgerückt. Schadenshöhe und Unfallursache sind noch nicht bekannt.

Die Fahrgastzelle des in zwei Teile zerrissenen BMWs kracht auf ein Feld neben der Straße ...



Anzeige
Anzeige