weather-image
×

Finanzminister am 8. August beim Gründungsakt

Bad Eilsen Sitz der "Steuerakademie"!

Bad Eilsen (tw). Grund zur Freude für Bad Eilsen: Der Kurort wird Sitz der "Steuerakademie Niedersachsen". Zur Feierstunde anlässlich der Gründung wird am Dienstag, 8. August, Niedersachsens Finanzminister Hartmut Möllring um 14 Uhr im Kursaal sprechen. Der Entscheidung, Eilsen zum Sitz zu machen, war im Dezember 2005 ein entsprechender Kabinettbeschluss vorausgegangen (wir berichteten).

veröffentlicht am 07.08.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:22 Uhr

Der Kabinettsbeschluss lautet: "Die Landesfinanzschule Niedersachsen und die Fakultät Steuerverwaltung der Fachhochschule werden zum 1. August 2006 zur Steuerakademie Niedersachsen mit Sitz in Bad Eilsen zusammengefasst. Integriert werden auch die Aufgaben des Aus- und Fortbildungsreferats der OFD Hannover. Der vorhandene Standort Rinteln wird als Standort der Steuerakademie aufrechterhalten. Für den Bereich der Steuerverwaltung belaufen sich die Einsparungen auf eine Mio. Euro." Die Pfunde, welche die Landesfinanzschule (LFS) damals in die Waagschale warf, waren das Wohnheim und ein der LFS angeschlossenes Internatsgebäude mit 140 Zimmern, in dem die Anwärter, aber auch die Teilnehmer der Fortbildungen untergebracht werden. Außerdem vorhanden: ein Speisesaal mit 200 Plätzen. Die Schule verfügt weiterhin über elf Hörsäle und vier Seminarräume; sechs Hörsäle sind für Schulungen mit Computern ausgestattet. Mit der "Steuerakademie Niedersachsen" schafft das Land nunmehr eine einheitliche Aus- und Fortbildungsstätte für die Steuerverwaltung. Konkret: Zu den Aufgaben der Akademie werden die Fachtheoretische Ausbildung für Beamte des mittleren Dienstes gehören sowie im Rahmen eines Studienganges die Fachstudien für die Beamten des gehobenen Dienstes mit dem Abschluss "Diplom Finanzwirt" und die Fortbildung der Beschäftigten der niedersächsischen Steuerverwaltung. Wie aus dem Gesetzentwurf vom 11. Juli hervorgeht, sind Fachstudien an der Steuerakademie in Verbindung mit den berufspraktischen Studienzeiten dem Studium an einer FH gleichgestellt. Der Abschluss der Laufbahnprüfung berechtigt zur Aufnahme eines Studiums in allen Fachrichtungen und entspricht für einen weiterführenden Studiengang einer Bachelorprüfung an der Uni. Kommt hinzu: Im Rahmen der Feierstunde wird Möllring am 8. August im Bad Eilser Kursaal erstmals die Nachwuchskräfte in der Niedersächsischen Steuerverwaltung vereidigen; bislang erfolgte die Vereidigung der Beamtenanwärter in ihrem jeweiligen Finanzamt durch die Vorsteher - und in einem eher informellen Rahmen.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige