weather-image
28°
×

Mann von ICE überrollt, Busersatzverkehr eingerichtet

Bahnstrecke ist komplett gesperrt

Bückeburg. Im einsetzenden Berufsverkehr sind Bahnfahrer derzeit von massiven Behinderungen betroffen. Die Strecke zwischen Minden und Bückeburg ist komplett gesperrt. Im Bahnhof Bückeburg ist kurz vor 15 Uhr eine männliche Person von einem durchfahrenden ICE erfasst worden. Ob er vom Sog des durchfahrenden Zuges erfasst wurde oder stürzte, ist derzeit noch nicht bekannt. Die Polizei ist vor Ort und hat den Bahnhof komplett abgesperrt. Auch das Notfallmanagement der Deutschen Bahn AG ist im Einsatz. Vorausichtlich müssen Lokführer und Fahrdienstleiter ausgetauscht werden. Wie lange die Sperrung andauert, ist nicht absehbar. Die Bahn richtet einen Bus-Ersatzverkehr zwischen Stadthagen, beziehungsweise Kirchhorsten und Minden ein. Zeugen berichten, dass der Lokführer noch ein Warnsignal abgegeben hat.

veröffentlicht am 02.03.2016 um 16:22 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 03:22 Uhr

Bückeburg. Im einsetzenden Berufsverkehr sind Bahnfahrer derzeit von massiven Behinderungen betroffen. Die Strecke zwischen Minden und Bückeburg ist komplett gesperrt. Im Bahnhof Bückeburg ist kurz vor 15 Uhr eine männliche Person von einem durchfahrenden ICE erfasst worden. Ob er vom Sog des durchfahrenden Zuges erfasst wurde oder stürzte, ist derzeit noch nicht bekannt. Die Polizei ist vor Ort und hat den Bahnhof komplett abgesperrt. Auch das Notfallmanagement der Deutschen Bahn AG ist im Einsatz. Vorausichtlich müssen Lokführer und Fahrdienstleiter ausgetauscht werden. Wie lange die Sperrung andauert, ist nicht absehbar. Die Bahn richtet einen Bus-Ersatzverkehr zwischen Stadthagen, beziehungsweise Kirchhorsten und Minden ein. Zeugen berichten, dass der Lokführer noch ein Warnsignal abgegeben hat. (tol/rc)




Weiterführende Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige