weather-image
14°
×

Kostenlose Filmvorführung beim Ferienspaß im Nenndorfer Kurtheater begeistert Kinder

Bangen und lachen mit „Tim und Struppi“

Bad Nenndorf (kil). Der Kinosaal im Nenndorfer Kurtheater ist rappelvoll gewesen. Gespannt hatten sich zahlreiche Jungen und Mädchen einen Platz gesucht, um die Abenteuer von „Tim und Struppi – Das Geheimnis der Einhorn“ aus dem Kinosessel heraus zu verfolgen. Die Resonanz der Ferienspaß-Aktionen „Woki“ und „Rowoki“ war sichtlich gut.

veröffentlicht am 09.08.2012 um 17:22 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 01:42 Uhr

Der Verein zur Förderung der offenen Jugendarbeit und der Verein Umsonstladen hatten bereits zur zweiten kostenlosen Filmvorführung eingeladen. Nach den wundersamen Abenteuern von „Aladin und die Wunderlampe“ sorgte nun die actionreiche und humorvolle Geschichte vom jungen Journalisten Tim, seinem treuen Hund Struppi und dem schusseligen, aber loyalen Kapitän Haddock für Unterhaltung.

„Voll geil“, zeigte Sabir (10) seine Begeisterung über den spannenden Film, den er zum ersten Mal auf der großen Leinwand gesehen hatte – dafür kenne er aber das Buch. Auch den achtjährigen Finn hatten die schnellen Kämpfe auf See und die spannenden Verfolgungsjagden mitgerissen. „Das war so actionreich“, schwärmte er, denn er selbst sei auch gerne da, wo das Abenteuer tobt.

Mit zahlreichen Lachern verfolgten auch die anderen jungen Zuschauer, wie die Figuren um die halbe Welt reisten, um einen Schatz zu suchen, stets im Wettstreit mit allerlei Schurken. Valeria (10) gefiel, „dass es immer so spannend war“ und so viele Dinge ganz schnell nacheinander passierten.

Als ganz besonders aufregend hatten Sarah (8) und Jasmin (11) erlebt, wie sich die Figuren in einem Flugzeug durch den schwarzen Gewitterhimmel kämpften – „da, wo sie in den dunklen Wolken geflogen sind“, beschrieb Sarah eine der für sie besten Filmszenen.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige