weather-image
×

Ex-Landrat: Kinder hätten vor sexueller Gewalt geschützt werden können

Bartels greift im Missbrauchsfall Lügde seine alte Behörde an

HAMELN-PYRMONT. Im Fall von hundertfachem Kindesmissbrauch auf dem Campingplatz im Lügder Ortsteil Elbrinxen hat der frühere Landrat des Landkreises Hameln-Pyrmont, Tjark Bartels (SPD), schwere Fehler der Behörden eingeräumt. Bartels sieht ein Versagen beim Kreisjugendamt in Hameln, wirft aber auch der Polizei und dem Jugendamt im Kreis Lippe Versäumnisse vor.

veröffentlicht am 11.05.2021 um 18:00 Uhr
aktualisiert am 12.05.2021 um 10:11 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige