weather-image
×

24 Ausstellerinnen in Bückeburg

Basar für das Frauenhaus

BÜCKEBURG. Die Zahlen sind beineindruckend – aber immer wieder beunruhigend und besorgniserregend: 1563 Frauen mit 1749 Kindern haben im Zeitraum von 1987 bis 2017 im Frauenhaus der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Schutz gefunden. Gerade unter häuslicher Gewalt leiden nach wie vor zahlreiche Frauen und Kindern, häufig bleibt als Ausweg nur die Flucht aus der gewohnten Umgebung. Das hiesige Frauenhaus ist auf vielfältige Unterstützung angewiesen. Der Erlös des alljährlichen Kunstbasars in der Landfrauenschule ermöglicht Anschaffungen, die der „normale“ Etat nicht hergeben würde.

veröffentlicht am 23.10.2018 um 14:17 Uhr

4298_1_orggross_k-klaus

Autor

Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige