weather-image
26°
×

TSV Hagenburg empfängt den Aufsteiger

Bassum ist auf Augenhöhe

Bezirksliga (ku). Zwei Spitzenmannschaften in Folge, ein Heimsieg gegen den ASC Nienburg, eine Auswärtsniederlage in Twistringen. Für den TSV Hagenburg hätte es schlimmer kommen können. Allerdings ärgerte sich Trainer Oliver Blume ein wenig über die Partie in Twistringen. "Wir haben gut gestanden, eigentlich auch ganz gut mitgespielt. Der Unterschied wurde von einem einzigen Spieler gemacht - die hatten einen Michael Geisler der drei Buden machte!"

veröffentlicht am 24.10.2008 um 00:00 Uhr

Am Samstag schlägt dann wieder die Stunde der Bewährung für die Blume-Elf. Zu Gast in Hagenburg der TSV Bassum. Bassum liegt derzeit mit 14 Punkten auf dem zehnten Tabellenplatz. Der Aufsteiger wird weiter von Frank Fischer gecoacht. Drei Abgänge und drei Zugänge sorgten für keinen großen Umbruch im Team. Die Zielsetzung der Bassumer ist bescheiden. Sie wollen die Klasse halten und sich langfristig auf Bezirksebene etablieren. Für Oliver Blume ist es wieder eine Kopfsache. "Gegen Münchehagen, Nienburg und Twistringen haben die Jungs sich entsprechend am Riemen gerissen. Nun kommt ein Gegner auf Augenhöhe und nun muss die Mannschaft beweisen, dass sie auch da ihren Mann steht." Hagenburg spielt in Bestbesetzung.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige