weather-image
14°
×

Baum in der Oberleitung

Evesen (rd). Zu Verspätungen kam es am Donnerstagmorgen auf der Bahnstrecke zwischen Bückeburg und Minden. Ein Baum war in die Oberleitung gefallen. Die Ortsfeuerwehr Evesen wurde bei den Aufräumarbeiten von der Bahnerdungsgruppe der Stadtfeuerwehr Bückeburg unterstützt und gesichert.

veröffentlicht am 17.07.2010 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 06.11.2016 um 09:21 Uhr

Die Bahnerdungsgruppe kommt nach Angaben der Feuerwehr immer dann zum Einsatz, wenn Gefahr von und durch Spannung in den Oberleitungen des Schienennetzes besteht. Auch wenn die Stromzufuhr abgeschaltet sei, führe die Oberleitung lebensgefährliche Restspannung. Deshalb wurde die Bahnstrecke in beide Richtungen voll gesperrt und geerdet. Erst dann wurde mit der Beseitigung des Baumes begonnen.

Obwohl zügig gearbeitet wurde, kam es zu Verspätungen im morgendlichen Pendlerverkehr.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige