weather-image
25°
×

Lars Barkhausen bleibt Vorsitzender der Ruderriege Schaumburgia

Beachtliche Kilometerleistung

Bückeburg. Das bisherige Fahrtenbuch in Papierform gibt es nicht mehr, sagte der Vorsitzende der Ruderriege Schaumburgia, Lars Barkhausen, bei der Jahresversammlung. Vielmehr baue der Verein nun auf eine PC-gestütze Version, die es zum Jahresende einfacher mache, alle statistischen Daten und wettbewerbsrelevanten Informationen an den Deutschen Ruderverband zu melden.

veröffentlicht am 23.02.2016 um 19:44 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:19 Uhr

In dem durch zahlreiche Teilnahmen an Regatten, Wanderfahrten und eifrigem Training geprägten Jahr 2015 kamen beachtliche Kilometerleistungen zusammen: So haben Johanna und Marion Reichardt mit 3600 Kilometern nicht nur die meisten Kilometer in diesem Jahr gerudert, sondern damit auch den bisher bestehenden Vereinsrekord neu aufgestellt. Um die nachfolgenden Jugendlichen anzuspornen, haben die Sportstudentinnen auf den Jugendkilometerpokal verzichtet; dieser ging daher an Moritz Schuster.

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Nadine Möller, Christian Gümmer und Stefanie Dreier geehrt; für 50-jährige Mitgliedschaft bekamen Gerd Ramme, Wilhelm Meier und Reinhard Hoth jeweils eine Urkunde ausgehändigt.

Nach einem Ausblick auf das Jahr 2016 machte Lars Barkhausen deutlich, dass noch Mitarbeit bei der jährlichen Vereinszeitung gesucht werde. Ebenso müsse man sich mit veränderten Sicherheitsvorschriften befassen und suche dafür langfristig einen Verantwortlichen.

Der amtierende Vorstand wurde entlastet und die Neuwahl ergab einige Änderungen. Jeweils einstimmige Wahlen ergaben: 1. Vorsitzender bleibt Lars Barkhausen, 2. Vorsitzende wurde Roswitha Malek, Kassenwart bleibt Lars Meiffert. In den erweiterten Vorstand wurden als Kassenprüfer Axel Priebs, als Hauswart Tobias Eggert, als Bootswart Andreas Bültmann und als Jugendwart Moritz Schuster berufen.red




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige