weather-image
21°
×

Beagles-Wanderung durch Roswithastadt

AERZEN. Susanne Mertins aus Bad Gandersheim hatte die Landesgruppe Niedersachsen vom Beagle Club Deutschland e. V. nach Bad Gandersheim eingeladen.

veröffentlicht am 05.09.2019 um 00:00 Uhr

Die Stadt wird nach der Dichterin Roswitha von Gandersheim auch Roswithastadt genannt. Pünktlich um 15.30 Uhr trafen die Mitglieder mit ihren Hunden auf dem Clusberg oberhalb von Bad Gandersheim, ein. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Reinhard Goohsen aus Aerzen, startete die Wandergruppe zu einem zweistündigen Rundweg um den Clusturm. Das Wetter war wie bestellt mit einer angenehmen Tagestemperatur, sodass alle Zwei- und Vierbeiner gut laufen konnten. Auf dem Weg machte Susanne Mertins die Gruppe an verschiedenen Punkten auf Besonderheiten der Umgebung aufmerksam. Auf halber Strecke wartete eine Überraschung in Form einer kleinen „Getränkebar“, für die Vier-und Zweibeiner. Nach der Stärkung ging die Wandergruppe zum Ausgangspunkt und fuhr von dort in die Stadt. Hier hatte Susanne Mertins im Waldschlösschen für die Beaglefreunde reserviert. Weil das Wetter so schön war, konnte die Gruppe draußen an einem langen Tisch vor dem Lokal Platz nehmen, leider aber nur kurze Zeit, denn ein plötzlicher Regenschauer vertrieb alle ins Lokal. Hier machten es sich die Vierbeiner unter den Tischen gemütlich und verarbeiteten die Wanderung. Vor dem Essen und nach dem Essen war reichlich Zeit zum Klönen und zum Fachsimpeln. Zum Abschied bedanke sich der Vorsitzende bei Susanne Mertins für die Organisation und die Führung.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige