weather-image
22°

Nomen est omen: Volksbank am Markt zeigt Aquarelle von Gisela Nass / Noch bis Ende März zu sehen

Beeindruckender Weg von der Musik zur Malerei

Bückeburg (aj). Die Bückeburger Volksbank am Markt zeigt in einer dritten und unter Umständen letzten Schaumburger Ausstellung Aquarelle von Gisela Nass. Die bekannte Querflötistin hat mit der Malerei auch zunehmend die Liebe zu den süddeutschen Berg- und Seenlandschaften entdeckt und zieht nach der Ausstellung zu ihrem Bruder an den Bodensee. Entsprechend befassen sich viele Motive mit Blicken auf den Bodensee und ringsum zu findende Motive. Blumen und Reiseeindrücke sind weitere Themen der Ausstellung, die eine Werkschau des vergangenen Jahres zeigt.

veröffentlicht am 15.03.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:27 Uhr

Insbesondere die von der Natur direkt abgeschauten Eigenkreation



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare