weather-image
28°
×

Feuerwehr Röcke zieht Bilanz

Beförderungen im Vordergrund

Röcke. Als Ortsbürgermeister erscheint man normalerweise auf den Jahresversammlungen von Freiwilligen Feuerwehren, um Dankesworte für das ehrenamtliche Engagement der Kameraden auszusprechen.

veröffentlicht am 23.02.2016 um 11:48 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:29 Uhr

Der Eveser Ortsbürgermeister Horst Schwarze durfte sich jüngst auf der Jahresversammlung der Ortsfeuerwehr Röcke selbst über eine Ehrung freuen: Er ist seit 40 Jahren passives Mitglied bei den Brandschützern. Für jeweils 25 Jahre wurden Evi Grube, Wilhelm Walkling, Manfred Rettig und Peter Krückels geehrt.

Die höchste Beförderung des Abends ging an den amtierenden Kinderfeuerwehrwart Manuel Steckel.

Er erhielt aus den Händen von Stadtbrandmeister Marko Bruckmann die Abzeichen eines Löschmeisters. Ingo Brinkmann wurde zum ersten Hauptfeuerwehrmann befördert, Kai König zum Hauptfeuerwehmann und Maximilian Linke zum Feuerwehrmann.

In Abwesenheit zum Ehrenmitglied gewählt wurde Karl Stahlhut: Er gehört der Ortsfeuerwehr Röcke seit sage und schreibe 70 Jahren an und leitete sie zehn Jahre bis 1971 als Brandmeister sowie weitere vier Jahre als stellvertretender Brandmeister.jp

Ortsbrandmeister Andre Broisch gratuliert Manuel Steckel zu seiner Beförderung zum Löschmeister.

Foto: jp




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige