weather-image
15°

Fragen und Antworten

Behörde: Weg der Wilke-Wurst in Handel nicht nachvollziehbar

Korbach/Berlin (dpa) - Vor knapp einer Woche schlossen Behörden den nordhessischen Fleischhersteller Wilke. Zuvor hatte es wiederholt Keimfunde in Wurstprodukten und zwei Todesfälle gegeben, die damit in Zusammenhang stehen. Noch immer läuft ein weltweiter Rückruf von Wilke-Produkten. Fragen und Antworten dazu.

veröffentlicht am 07.10.2019 um 17:31 Uhr
aktualisiert am 11.10.2019 um 15:21 Uhr

Blick auf die Produktionsgebäude des Fleischherstellers Wilke Wurstwaren. Foto: Uwe Zucchi/dpa

Autor:

Göran Gehlen, dpa



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige