weather-image
25°
×

Überraschung beim Feggendorfer Schützenclub / Nach Jahren wieder einen Jugendkönig gekürt

Bei den Herren stehen dreimal Dieter an der Spitze

Feggendorf (nah). Beim Feggendorfer Schützenclub kann die Kette des Jugendkönigs endlich wieder den Hals eines jungen Mitglieds zieren. Zum ersten Mal seit Jahren gab es gleich zwei Bewerber, die dank ihres Alters in dieser Wertung antreten durften: Lars Prothmann siegte vor seinem Bruder Marvin.

veröffentlicht am 11.10.2010 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 08:22 Uhr

Wieder war der Rahmen der Königsfeier der Feggendorfer Schießsportler etwas ungewöhnlich. Während gleichartige Vereine mit Ausmärschen und Bällen auf sich aufmerksam machen, lassen die hiesigen Grünröcke dem Konkurrenzkampf vor den Scheiben gleich einen gemütlichen Ausklang im familiären Rahmen folgen. „Sonst könnten doch unsere Kinder nicht mitmachen“, begründete Vorsitzende Christine Röhr das im Vorjahr erstmalig ausprobierte Vorgehen. Schließlich ist sie selbst junge Mutter. Und so tummelten sich zwischen den Schützenreihen zwei Säuglinge, zwei Kleinkinder und drei Heranwachsende im Schulalter. Eine davon war die zehnjährige Lena Bankes, die mit dem Lichtpunktgewehr als Schülerkönigin siegte.

Bei den Erwachsenen war die Überraschung groß: Gleich dreimal standen Dieter an der Spitze: Denn die Herren Heitmüller, Herbst und Minkley führten die Wertung an und sorgen für ein Kuriosum in der weit über fünfzigjährigen Vereinsgeschichte. Unter den Damen ließ Gerda Minkley mit einem beachtlichen 29er-Teiler keinen Zweifel an ihrer Favoritenstellung. Dabei hätte auch die Vorsitzende selbst mit einem 79er-Teiler durchaus Chancen für den Titel gehabt. Dritte wurde Gudrun Hafenrichter.

Im Bürgerkönigschießen machte Hermann Wolf mit einem 27er-Teiler auf sich aufmerksam – und blieb ohne ernsthaften Gegenkandidaten. Dass auch der vor Jahren ausgesetzte Gästepokal keinen Besitzer fand, lag am Werbeeifer des Vorstands: „Aus unseren Gästen“, verriet Röhr schmunzelnd, „sind doch längst Mitglieder geworden“.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige