weather-image
12°
×

Bei der CDUübernimmt eine Frau das Ruder

Meerbeck (gus). Bei der Jahreshauptversammlung der CDU Meerbeck-Volksdorf ist Stefanie Opfermann einstimmig zur neuen Vorsitzenden gewählt worden. Mit der 34-jährigen Juristin, die als Vermittlerin bei der Agentur für Arbeit in Stadthagen tätig ist, steht erstmals eine Frau an der Spitze des Ortsverbandes.

veröffentlicht am 31.07.2008 um 00:00 Uhr

Opfermann ist eine von zwei Ortsverbandsmitgliedern unter 40 Jahren. Ihre neue Position will sie nach eigenen Worten auch dafür nutzen, mehr junge Leute zum Beitritt zu bewegen. Außerdem sei eines ihrer Ziele, die langjährigen Mitglieder wieder zu mehr Aktivität zu motivieren. Die neue Meerbecker CDU-Chefin ist seit dieser Ratsperiode im Gemeinderat vertreten und hat nach eigenen Angaben Lust auf mehr Politik bekommen. Eine Kandidatur für andere Gremien, etwa den Samtgemeinderat Niedernwöhren, schließe sie für die Zukunft nicht aus. Auch der CDU-Fraktionsvorsitzende im Gemeinderat Meerbeck, Ernst Führing, bewertet die Wahl Opfermanns als günstige Möglichkeit, die jüngeren Mitbürger noch mehr in die Politik vor Ort einzubinden, da sie auch bei den Kommunalwahlen einen Sitz im Rat der Gemeinde Meerbeck errungen hat. Als Stellvertreter wurde Matthias Liebrecht wiedergewählt, während Dirk-Friedrich Güsewelle für den verstorbenen Heinrich Völker das Amt des Schatzmeisters übernommen hat. Güsewelle hatte die CDU kommissarisch geleitet.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige