weather-image
×

Zwei Rintelner Pferde-Trainerinnen mit ihren "Stars" auf der Pferd& Jagd

Beifall von 4000 Messebesuchern

Rinteln (wm). In der Show-Arena von "Pferd& Jagd" in Hannover waren diesmal gleich zwei Rintelner Reitstars mit eigenen Show-Nummern vertreten: Berit Wendland mit ihrem Shagay-Araber "Advar" und Natalie Meyer mit dem Miniponyhengst "Allstar".

veröffentlicht am 07.12.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:19 Uhr

Beide zeigten in den Vormittags- wie Nachmittagsvorstellungen vor rund 4000 Messebesuchern auf den Rängen beeindruckende Freiheitsdressuren. Berit Wendland aus Uchtdorf verblüffte mit Zirkuslektionen ohne Zaumzeug und sprang im vollen Galopp "indianermäßig" von und auf den freilaufenden Wallach. Der ließ sich nicht einmal von den ihn umkreisenden anderen Pferden und Kutschen irritieren. Berit Wendland ist vor allem glücklich, das ihr Pferd wieder fit ist - er war bei einem Ausritt in Glasscherben getreten und hatte sich erheblich verletzt. Die gelernte Krankengymnastin hat sich selbst um das Wiederaufbautraining gekümmert. Bei der Weihnachtsfeier des Reitverein in Rinteln will Berit Wendland ebenfalls Kunststücke mit "Advar" zeigen. Natalie Meyer, die mit zwei Pferden bereits mit dem Pferde-Musical "Equi-Magic" auf Deutschlandtournee war und Show-Erfahrung hat, führte den Miniponyhengst mit klassischen Lektionen am langen Zügel vor. Der ist längst ein "Show-Routinier", der sich weder von gleißenden Lichter, lauter Musik noch dem tosenden Beifall der Zuschauer stören lässt.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige