weather-image
16°
×

Badeparadies bleibt am Tag zuvor wegen „Rock im Bergbad“ geschlossen

Bergbad-Saison endet erst am 18. September

veröffentlicht am 11.09.2016 um 13:30 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:50 Uhr

Autor:

BÜCKEBURG. Das spätsommerliche Wetter macht’s möglich: Nicht wie ursprünglich geplant schon am gestrigen Wochenende, sondern erst am Sonntag darauf, dem 18. September, wird das Bückeburger Bergbad seine diesjährige Saison beenden. Seit der Rückkehr der sommerlichen Temperaturen tummeln sich tagtäglich wieder Hunderte von Badenixen und Sonnenanbetern im Badeparadies an der Birkenallee. Und das dürfen sie nun ganz offiziell noch eine ganze Woche länger.

Das Finale der Bergbad-Saison 2016 steht allerdings in diesem Jahr unter den besonderen Vorzeichen des Open-Air-Festivals „Rock im Bergbad“. Das war ursprünglich ganz bewusst auf den 17. September in der Annahme gelegt worden, dass dann die Saison bereits seit sechs Tagen vorbei sei. Aufgrund des großen Freiluft-Konzerts mit Ray Wilson & Genesis Classic, The Lords, Sweety Glitter und Jabba’s Cortex wird das Bergbad am Veranstaltungstag, Samstag, dem 17. September, ganztägig für den öffentlichen Badebetrieb gesperrt sein. Um 16 Uhr beginnt der Einlass für „Rock im Bergbad“. Die Konzertbesucher werden dabei nicht durch den normalen Bergbad-Eingang auf das Veranstaltungsgelände auf der Liegewiese geführt, sondern durch ein weiter bergauf gelegenes Tor an der Birkenallee. Die Bäder GmbH weist darauf hin, dass es bereits am Tag zuvor, an dem das Bergbad ganz normal von 8 Uhr bis 20 Uhr geöffnet hat, durch die Aufbauarbeiten in einigen Bereichen des Geländes zu Einschränkungen kommen kann.

Am Sonntag, 18. September, hat das Bergbad dann noch einmal wie gewohnt von 8 Uhr bis 20 Uhr geöffnet. Um 11 Uhr lädt das Bäder-Team zum traditionellen Abschwimmen bei freiem Eintritt ein. Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt.

Die Hallensaison im Dr.-Faust-Hallenbad Bückeburg beginnt dann am Dienstag, 20. September, mit dem Frühschwimmen um 6 Uhr.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige