weather-image

Rintelner Chefarzt informiert in Sat.1über Schlafprobleme im Sommer

Besser keine ausgiebige Siesta und am Abend keinen "Schlummertrunk"

Rinteln (wm). Morgens das Schlafzimmer lüften und tagsüber die Jalousien herunterlassen, damit der Raum kühl bleibt: Das war nur einer von vielen Tipps, die der Rintelner Chefarzt Dr. Horst-Helmut Krause in der Fernsehsendung "Hannover live" auf Sat.1 den Zuschauern gegeben hat. Und wenn das Schlafzimmer unterm Dach liegt? Dann, so Dr. Krause, sollte man Geld für eine vernünftige Isolierung ausgeben, es rechne sich.

veröffentlicht am 18.07.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:27 Uhr

Dr. Horst-Helmut Krause im Schlaflabor des Kreiskrankenhauses. H



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige