weather-image
×

120 protestieren gegen Einschnitte

Bethel-Mitarbeiter auf der Straße

Bückeburg (tw). "Für 'n Appel und 'n Ei arbeiten wir nicht" und "Wir fordern 3,8 Prozent mehr Lohn" steht auf den Transparenten, mit denen am gestrigen Mittwoch rund 120 Mitarbeiter des Krankenhauses Bethel vor der Einrichtung an der Herminenstraße gegen eine Verschlechterung ihrer Arbeitsbedingungen demonstriert haben.

veröffentlicht am 10.05.2007 um 00:00 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige