weather-image
32°
×

"Bewusstsein für Frauenpolitik"

Landkreis (sk). Bettina Lange (35) ist seit Jahresanfang neue stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Schaumburg. Die diplomierte Verwaltungsbetriebswirtin war bislang im Hauptamt des Landkreises tätig. In der neuen Aufgabe löst sie Cordula Spillmann ab, die andere Aufgaben in der Behörde übernimmt. Lange füllt eine halbe Stelle aus.

veröffentlicht am 26.02.2008 um 00:00 Uhr

Elf Frauen hatten sich für diese beworben. Für Bettina Lange sprach, dass sie sich innerbetrieblich im Landkreis gut auskennt. Sie nimmt unter anderem an allen Bewerbungsgesprächen im Haus teil, gehört der Bewertungskommission an. Zweitens habe Lange "das Bewusstsein, was Frauenpolitik ist und sein muss", so die Gleichstellungsbeauftragte Undine Rosenwald-Metz. Als aktuelle Aufgabe in puncto Öffentlichkeitsarbeit organisiert Lange das Rahmenprogramm des Frauenbüros für Frauenmesse im Rahmen der Schaumburger Regionalschau. Diese findet vom 25. bis 27. April auf dem Stadthäger Festplatz statt.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige