weather-image

"eta AG" wartet auf Fördermittel der EU in 2007 für Bau der Anlage im Hafen Berenbusch

Bioethanol wird erst nächstes Jahr gebrannt

Bückeburg (rc). Erst im kommenden Jahr kann mit dem Bau der geplanten Bioethanolanlage im Hafen Berenbusch begonnen werden. Grund sind Fördermittel aus einem EU-Strukturfonds, die erst mit Beginn des kommenden Jahres freigegeben werden. Ohne diese Fördermittel will die "eta AG" mit dem Bau aber nicht beginnen, wie der Vorstand auf Anfrage unserer Zeitung mitteilte.

veröffentlicht am 19.08.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:21 Uhr

Die Pachtverträge zwischen der "eta AG" und der Stadt zum Bau ei



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige