weather-image
23°
×

Installation an Unfallschwerpunkten zur Verkehrsberuhigung und Entlastung der Rettungsdienste

Blitzer auf A2 sollen eine Million Euro bringen

Landkreis (pk). Der Verkehr auf der A2 soll beruhigt, Feuerwehren und Rettungsdienste sollen entlastet werden. Das ist schon seit Längerem im Gespräch von Landkreis, Polizei und der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hannover. Jetzt nimmt die gewünschte Verkehrsberuhigung langsam Form an. Geplant sind sogenannte flexible Blitzgeräte, die im Schaumburger Land an zwei Unfallschwerpunkten installiert werden sollen.

veröffentlicht am 28.01.2011 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 02:42 Uhr

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige