weather-image
23°
×

Blut spenden, um Anderen zu helfen

Bückeburg (wk). Der Ortsverband Bückeburg des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) hat eine Blutspendeaktion in der Herderschule ausgerichtet. Mit der Resonanz – 210 Spendern, darunter 14 Erstspender – war die Vorsitzende Karin Gerstenberg sehr zufrieden.

veröffentlicht am 03.06.2009 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 08.11.2016 um 17:41 Uhr

Nach erfolgtem Aderlass gab’s für alle den üblichen Buffetschmaus, für Erstspender wie etwa Isabelle Fulda aus Bückeburg zudem einen Teddybären und einem Kinogutschein.

Zu den vielen „Wiederholungstätern“ – Spitzenreiter Wolfgang Rüffer aus Porta Westfalica war zum 155. Mal dabei – zählten auch Hans-Joachim Geist und der wie dieser in Bückeburg wohnende Jörg Harmening. Letzter erklärte, dass sein erst kürzlich verstorbener Vater zu Lebzeiten auf sehr viele Bluttransfusionen angewiesen war. „Das hat mir eindringlich gezeigt, wie wichtig es ist, selbst Blut zu spenden.“




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige