weather-image
26°

Zur Feier kommt der Ministerpräsident

Bornemann ist ein "Ort im Land der Ideen"

Gelldorf (sig). Da keine ausländische Nationalmannschaft oder ihr Begleitteam im Obernkirchener Raum untergebracht ist, wäre die Fußball-Weltmeisterschaft vielleicht mehr oder minder an der Bergstadt vorbeigerauscht. Dass dem nicht so ist, dafür sorgt die in Gelldorf angesiedelte Firma Bornemann. Dieses weltweit tätige Unternehmen bekam jetzt eine besondere Auszeichnung als "Ausgewählter Ort 2006", weil sich Deutschland im WM-Jahr auch als "Land der Ideen" präsentieren will. Auf diesem Feld sind die Erwartungen inzwischen ohnehin eindeutig größer als auf dem grünen Rasen.

veröffentlicht am 14.03.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:27 Uhr

Die Bornemann-Marketingmanagerin Diana Rühle mit der Urkunde des



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare