weather-image
13°
×

Brandstifter zündeln weiter

Porta Westfalica/Bad Oeynhausen (mt). Auch in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ist es wieder zu Brandstiftungen in Porta Westfalica und Bad Oeynhausen gekommen. Nach Angaben der Polizei legten unbekannte Täter insgesamt drei Brände.

veröffentlicht am 30.07.2010 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 06.11.2016 um 07:21 Uhr

Um 2 Uhr brannte das ehemalige Asylbewerberheim im Vogelparadies in Hausberge. Es handelt sich um ein leer stehendes, unbewohntes Gebäude, in dem es bereits mehrfach gebrannt hat. Auf bislang unbekannte Weise ist das Feuer angezündet worden, die Feuerwehr löschte den Brand, der Sachschaden wird auf rund 10 000 Euro geschätzt.

Nur 40 Minuten später brannte in unmittelbarer Nähe der Anschlussstelle A2/Vennebeck, ebenfalls in Porta Westfalica, auf dem Osterkamp der geparkte Auflieger eines polnischen Sattelzuges. Der 54-jährige Fahrer aus Ostrowiec schlief in der Ruhekabine seines Lkw. Der Sattelauflieger war mit Teppichen beladen, er brannte komplett aus. Der Fahrer kam mit dem Schrecken davon.

Um 3.45 Uhr mussten Polizei und Feuerwehr zur Weserstraße in Bad Oeynhausen ausrücken. Auf den Weserwiesen, unterhalb der Autobahnbrücke, brannte ein abgestellter Wohnwagen. In allen drei Fällen gehen die Ermittler vom KK 11 von Brandstiftung aus. Die Beamten schließen nicht aus, dass sie es hier mit „Trittbrettfahrern“ zu tun haben.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige