weather-image
16°

Achumer Schnatgänger meiden Feld und Flur / Schöttelndreier: Sonst drohen Verluste

Brombach: "Schlaglöcher sind auch eine Art der Verkehrsberuhigung"

Achum (bus). Schnatgänge in Achum sind, wiewohl anno 1890 per fürstlichem Dekret ("... hat der jeweilige Ortsvorsteher in Gemeinschaft mit zu diesem Zwecke kommitierenden Mitgliedern dieörtlichen Gegebenheiten alljährlich mindestens einmal einer sorgfältigen Prüfung zu unterziehen ...") verfügt, in den zurückliegenden Jahrzehnten selten eine bierernste Angelegenheit gewesen. Den Achumer Ortsbegehungen wohnt eher ein kommunikativ-jovialer Charakter inne. Dass das auch anno 2006 Bestand haben würde, klang bereits in den Begrüßungsworten von Ortsvorsteher Gerhard Schöttelndreier und Bürgermeister Reiner Brombach an.

veröffentlicht am 22.02.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:28 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige