weather-image
×

CDU-Vorsitzender: „Gschmäckle“ / Kommunalaufsicht: „Sauber“ / WGN: „Schluss mit Polemik“

Bruder des Bürgermeisters als Gärtnerhelfer

Samtgemeinde Nenndorf (rwe). Eine pikante Personalie hat Nenndorfs CDU-Vorsitzender Werner Bövers in die öffentliche Diskussion gebracht. Seit Dezember 2009 beschäftigt die Samtgemeinde Nenndorf den Bruder des Bürgermeisters Bernd Reese als Gärtnerhelfer im Bauhof. Von der Einstellung erfuhr die Politik durch Zufall. Bövers spricht von einem „Gschmäckle“, WGN und SPD haben keine Bedenken. Für die Kommunalaufsicht ist „rein rechtlich“ alles sauber.

veröffentlicht am 31.03.2010 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 06:42 Uhr

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige