weather-image
Leitungsschaden im Hotel / Restaurant wegen Sanierung geschlossen

"Brückentor"-Wassermassen fluten "Italia"

Rinteln (crs). Was für eine Bescherung! Ausgerechnet in der Nacht zum Heiligabend hat sich im Konferenzraum des Hotels Zum Brückentor an einer Spültheke ein Wasserschlauch gelöst - bis zu 4200 Liter Wasser, hat Hotelier Matthias Möller ausgerechnet, sind daraufhin vom ersten Stock in die Zwischendecke und die darunter liegenden Räume geflossen. Besonders hart hat es das Restaurant "Italia" im Brückentor-Komplex getroffen: Gastronom Nino Purpi musste sein über die Feiertage voll ausgebuchtes Restaurant wegen des Wasserschadens schließen.

veröffentlicht am 27.12.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:19 Uhr

Der durchnässte Teppich muss raus: Bereits am Heiligabend beginn

"Das ist besonders bitter, das tut mir aufrichtig Leid", bedauert Möller die Unannehmlichkeiten für den Berufskollegen. Direkt nach Bekanntwerden des Schadens um 9 Uhr am 24. Dezember haben die Trockenlegungsarbeiten begonnen. Sanitär- und Lagerräume des "Italia" waren überflutet, der Teppich komplett durchnässt. Purpi rechnet damit, dass die Trockenlegung der durchnässten Räume noch zwei Wochen dauert.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare