weather-image
21°
×

Nach Studie über „Deals“: Richter wehren sich gegen den Verdacht, es mit der Wahrheit nicht so genau zu nehmen

Brüninghaus: „Wir überprüfen jedes Geständnis“

Landkreis (ly). Verkehrte Welt: Ausgerechnet Richter sollen bei Absprachen gegen das Gesetz verstoßen und falsche Geständnisse in Kauf nehmen, um kurzen Prozess machen zu können. Zu diesem Schluss kommt eine wissenschaftliche Studie über sogenannte „Deals“, in Auftrag gegeben vom Bundesverfassungsgericht. Befragt wurden 330 Richter, Staatsanwälte und Verteidiger aus Nordrhein-Westfalen.

veröffentlicht am 04.12.2012 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 08:22 Uhr

Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige