weather-image
28°
×

Vollsperrung: Sattelzug rutscht von der B 61

Brummi auf Abwegen

Porta Westfalica (thm). Während der Bergung eines Lkws ist die B 61 am Mittwoch zwischen Porta Westfalica und Bad Oeynhausen für die Dauer von zwei Stunden voll gesperrt worden.

veröffentlicht am 03.02.2010 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 03:41 Uhr

Gegen 3 Uhr nachts war der 33-jährige Sattelzugfahrer aus Erfurt mit seinem Gespann in Höhe des Drachenfliegerplatzes auf eisglatter Fahrbahn ins Rutschen geraten. Er verlor die Gewalt über seinen mit 25 Tonnen Fleisch und Wurst beladenen Zug und landete rechts in der Böschung. Dabei entstand lediglich Flurschaden, der Lkw blieb unbeschädigt.

Die Bergung des Gespannes entpuppte sich als diffizil. In der Nacht ging diesbezüglich gar nichts. Bei Tageslicht wurde dann die B 61 gesperrt. Nach zwei Stunden war der Brummi raus aus dem Dreck und konnte weiterfahren.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige