weather-image
22°
×

Bücher mit Nadel und Faden

Bückeburg (mig). Ein selbst gestaltetes und gebundenes Buch haben die zwölf Teilnehmer einer Ferienaktion der Stadtbücherei mit nach Hause nehmen können. Unter Anleitung von Buchbinderin Martina Hanke und unter Zuhilfenahme von Nadel und Faden wurden die einzelnen Seiten vernäht und nachher der Einband mit Acrylfarbe gefärbt. „Wir wollen vermitteln, wie Bücher früher gemacht wurden“, erklärt Leiterin Kathrin Bormann. Die Möglichkeiten für das neue Buch sind vielfältig: „Es kann beispielsweise als Reisetagebuch verwendet werden.“

veröffentlicht am 10.07.2010 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 06.11.2016 um 10:21 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige