weather-image
10°
×

Bückeburg: Angeblicher Enkel will 18 000 Euro

Nicht nur in Bad Eilsen wurden am Mittwoch ältere Damen mit dem Enkeltrick konfrontiert, sondern auch in Bückeburg ist ein Fall bekannt geworden: Getroffen hat es eine 91-jährige Frau. 18 000 Euro benötige er wegen eines vielversprechenden Immobilienangebotes in Hannover, so der Anrufer. Die Frau dachte zunächst, es würde sich wirklich um den richtigen Enkel handeln, hatte jedoch nicht ausreichend Geld zur Verfügung. Durch das konsequente Bitten des Anrufers, dass auch kleinere Geldbeträge weiterhelfen könnten, wurde sie argwöhnisch und beendete das Gespräch. Ein Rückruf bei ihrem Enkel, brachte dann die Gewissheit, dass sie zuvor ein Betrüger kontaktiert hatte.

veröffentlicht am 24.07.2015 um 12:17 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 17:22 Uhr




Anzeige
Anzeige