weather-image
22°
×

Bückeburg: Jaguar ohne Versicherung

Ein Jaguar ist am Freitag gegen 17 Uhr auf der Schaumburger Straße in Bückeburg zu schnell gefahren und konnte durch Beamte im Rahmen einer Geschwindigkeitskontrolle gestoppt werden. Die 38-jährige Fahrerin konnte bei der Verkehrskontrolle nicht die vollständigen Dokumente für den Jaguar vorlegen. Eine polizeiliche Datenabfrage für den Pkw ergab, dass das Fahrzeug seit November 2015 als abgemeldet gilt und somit kein Versicherungsschutz besteht. Ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz
wurde eingeleitet.

veröffentlicht am 08.02.2016 um 12:12 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 18:22 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige