weather-image
25°
×

Homo-Ehe: Kasualgesetz der Landeskirche regelt öffentliche Segnung

Bückeburger Pastoren dürfen Homosexuellen einen Segen verweigern

LANDKREIS. Als letzte in ganz Deutschland hat die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Schaumburg-Lippe seit vergangenem Jahr öffentliche Segnungen gleichgeschlechtlicher Ehepaare erlaubt (wir berichteten). Aber wenn ein Pastor meint, er könne das mit seinem Gewissen nicht vereinbaren, kann er eine solche öffentliche Segnung von Homosexuellen auch verweigern. Dann könne ein anderer Pastor einspringen. Die Synode hat jetzt ein sogenannte Kasualgesetz dazu verabschiedet.

veröffentlicht am 09.06.2021 um 18:30 Uhr
aktualisiert am 09.06.2021 um 20:59 Uhr

Michael_Werk

Autor

Reporter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige