weather-image
11°
×

Bückeburger vererbt AfD mehr als 7 Millionen Euro

Ein Ingenieur aus Bückeburg hat der AfD ein Vermögen im Wert von rund 7,3 Millionen Euro hinterlassen. Es ist eine der höchsten Erbschaften der deutschen Parteiengeschichte. Reiner Strangfeld starb 2018, kurz vor seinem Tod änderte er sein Testament und setzte die AfD als Haupterbin ein, erfuhr das RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) aus dem Bundesvorstand der Partei.

veröffentlicht am 13.02.2020 um 18:59 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige