weather-image
21°
×

Hofreitschule präsentiert passend zum fünfjährigen Bestehen ein Fohlen / Tag des offenen Wochenendes

„Celeste“ ist die erste Nachzucht der „Bückeburger“

Bückeburg (rc). Ihr fünfjähriges Bestehen feiert die Fürstliche Hofreitschule an diesem Wochenende. Und hat pünktlich zum Jubiläum Nachwuchs bekommen: in Form des heute fünf Tage alten Fohlens „Celestre“. Mutter ist eine Berber-Stute aus Tunesien, Vater ein Lusitano-Hengst aus Portugal. Mit Celestre ist den Hofreitern um Familie Krischke die Nachzucht der alten „Bückeburger“ gelungen. „Mit ihm haben wir die Bückeburger Art wiederbelebt“, freute sich Christin Krischke.

veröffentlicht am 15.05.2009 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 08.11.2016 um 20:21 Uhr

Das Jubiläum – und das Fohlen – wird an diesem Wochenende gebührend gefeiert. Heute und am morgigen Sonntag lädt die Hofreitschule zu einem „Wochenende der offenen Tür“ ein. Wer über den Historischen Markt bummelt findet vor dem Reithaus die „Sommerreitbahn“, wo mehrmals täglich die Hofreiter mit ihren Vorführungen in die Blütezeit der Reitkunst in Bückeburg entführen.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige