weather-image
23°
×

„Caminando Va“ feiert 2011 „25-Jähriges“

Chor mit Ambitionen

Rodenberg (ems). „Wir würden uns gern vergrößern“, wünscht sich der Gospelchor „Caminando Va“ aus der evangelischen St.-Jacobi-Kirchengemeinde Rodenberg, der im kommenden Jahr sein 25-jähriges Jubiläum feiern will. Nächstes Ziel ist jedoch ein Konzert Anfang November, zu dessen Vorbereitung sich kürzlich knapp 30 Mitglieder im Gemeindehaus trafen. „Es wird ein vielseitiger Abend werden“, versprechen die Organisatoren, denn unter Begleitung von afrikanischen Trommeln, Gitarre und Klavier sollen sowohl „Spirituals“ als auch „afrikanische Lieder und Gospels“ gesungen werden.

veröffentlicht am 25.10.2010 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 07:42 Uhr

Neuerdings singt der Laienchor sogar auf Hochzeiten und Taufen. „Einer unser Auftritte war bei einer Hochzeit in Hülsede“, wusste Sängerin Elke Ryzek zu berichten und fügte schmunzelnd hinzu: „Wir waren dort das Hochzeitsgeschenk der Braut an den Bräutigam.“ Als Chorleiter hat die singende Gemeinschaft den professionellen Kirchenmusiker Jürgen Begemann gewinnen können, der hoch motiviert die zumeist der Noten Unkundigen zu einem wohlklingenden Chor vereint. „Wer Freude am Singen und Gemeinschaft hat, ist jederzeit herzlich in unserem Kreis willkommen“, so das Motto des Gospel-Chores, der aus einem 1986 gegründeten „Singkreis“ hervorgegangen ist. „Alpha and Omega“ wurde jetzt frisch eingeübt – als nur eines der Lieder aus dem umfangreichen Programm des gemischten Chores. Und mit den Worten „Singen befreit“ möchten Ulrike Meyer und Elke Ryzek zukünftige Mitsänger ermutigen, es ihnen gleich zu tun.

Wer lieber hören möchte, der sei eingeladen zum kostenlosen Konzert am Sonnabend, 6. November. Beginn wird um 18 Uhr in der St.-Jakobi-Kirche sein.

Üben für den 6. November: Probenstunde beim Chor „Caminando Va“.

Foto: ems




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige