weather-image
14°
×

"Chorwette" und 1000 Euro gewonnen

Probsthagen (jcp). Ein zweihundert Mann starker Chor, der größtenteils aus Nicht-Chorsängern besteht: Mit diesem Einfall hat sich die evangelische Kirchengemeinde Probsthagen 1000 Euro für eine neue Orgel aus dem Innovationsfonds des Landesbischofs gesichert. Ort der Wetteinlöse: das Sommerfest auf dem Bauernhof Vehling.

veröffentlicht am 09.07.2008 um 00:00 Uhr

Seit Februar gibt es den "Innovationsfonds" von Landesbischof Jürgen Johannesdotter. "Etwas salopp formuliert sollen damit pfiffige Ideen belohnt werden", erklärt Pastor Jan-Uwe Zapke von der Gemeinde Probsthagen. Mit einem Freund habe er gleich im Februar den Plan geschmiedet, den Landesbischof in einer Wette "herauszufordern". Die lautete: Gelingt es der Gemeinde, beim Sommerfest auf dem Bauernhof Vehling 200 Leute für einen Chor zusammenzubringen, gibt 1000 Euro für den Kauf einer neuen Orgel aus dem Fonds. Innerhalb kürzester Zeit standen die Besucher dicht gedrängt in der großen Scheune, um sich von den Chorleitern Sandra Rehse und Mathias Goedeke dirigieren zu lassen. Wette gewonnen.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige