weather-image
25°
×

Hafenbetrieb der Stadt erwartet daher Zuschüsse von EU und Land für weitere Investitionen in Berenbusch

CO2-Einsparung durch den Ausbau des Hafens

BÜCKEBURG. Der Hafenbetrieb der Stadt Bückeburg will von 2019 bis 2021 knapp 2,32 Millionen Euro in den Ausbau des Hafens und des dahinter liegenden Gewerbegebiets investieren. Allein 1,3 Millionen Euro werden in eine weitere Umschlagfläche samt Ladestraße fließen, weitere 700 000 Euro in die Sanierung der südlichen Straße samt der darunter liegenden Kanäle. Für 170 000 Euro wird ein weiterer der alten Speicher des Heeresverpflegungslagers abgerissen, der Bodenspeicher B 1. Weiteres Geld fließt in die Wiederherstellung des Bahnanschlusses.

veröffentlicht am 04.12.2018 um 13:06 Uhr
aktualisiert am 04.12.2018 um 18:40 Uhr

4299_1_orggross_r-cremers

Autor

Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige